Gute Zusammenarbeit zum Erhalt der Uchtdorfer Kirche

Uchtdorf, im äußersten Süden des Landkreises Stendal gelegen, ist seit kurzem ein Ortsteil der neuen Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte.

 Die evangelische Kirchengemeinde gehört indes weiterhin zum Kirchspiel Burgstall und damit zum Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt. Sie wird von Gabriele Kerntopf vom Pfarramt in Colbitz betreut.

Die Kirche in Uchtdorf ist ein spätromanischer Feldsteinbau mit eingezogenem Chor und halbrunder Apsis aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Charakteristisch für den Kirchenbau ist der hohe Anteil von heimischem Raseneisenstein. Der Kirchturm wurde 1720 um einen Fachwerkaufsatz ergänzt. Bemerkenswert ist die reichhaltige Innenausstattung mit einem Schnitzaltar aus dem 16. Jahrhundert und Resten von Wandmalereien aus der Zeit um die Mitte des 13. Jahrhunderts. Die Sicherung der Bausubstanz ist von besonderer Bedeutung, um die kulturhistorisch bedeutende Kirche in Uchtdorf auch für kommende Generationen zu erhalten.

Die Freude in Uchtdorf war groß, als kürzlich der Bewilligungsbescheid für notwendige Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 50.000 Euro vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) Altmark eingetroffen ist. Maßgeblich unterstützt wurde das Vorhaben von der Lokalen Aktionsgruppe Uchte-Tanger-Elbe. Vor dem Baubeginn machten sich die Leader-Verantwortlichen um Birgit Schäfer, LAG-Vorsitzende und amtierende Tangerhütter Bürgermeisterin, deshalb ein Bild von den geplanten Maßnahmen. Birgit Schäfer freute sich vor Ort ganz besonders darüber, dass die Zusammenarbeit der verschiedenen Gremien und Institutionen über kommunale Grenzen und Kirchenkreisgrenzen im Rahmen des Leader-Projektes bisher so gut geklappt hat. Gabriele Kerntopf wies im Gespräch darauf hin, dass neben den Erhaltungsmaßahmen durch den Einbau einer Glastrennwand und die Installation einer Heizung auch die Grundlagen für eine verbesserte, ganzjährige Nutzung der Kirche geschaffen werden. Die Anwesenden waren sich einig, dass die wunderschöne Kirche zudem für Touristen und Kulturinteressierte in Zukunft geöffnet werden soll. Ortsbürgermeister Dieter Bartoschewski schlug spontan vor, den Kirchenschlüssel bei ansässigen Gewerbetreibenden aufbewahren zu lassen, weil hier tagsüber immer ein Ansprechpartner da ist.

Freitag, 23.Juli 2010

Bild oben (Quelle: Björn Gäde): v.r.n.l. trafen sich Sibylle Paetow (Leader-Managerin), Pfarrerin Gabriele Kerntopf, LAG-Vorsitzende Birgit Schäfer, Ortsbürgermeister Dieter Bartoschewski sowie Vertreterinnen des Gemeindekirchenrates vor der Uchtdorfer Kirche.