#AltmarkBlogger besuchen Herrenhäuser, Gartenträume und Kunstgalerien

Das Programm steht, in einem Monat geht es los: Die #AltmarkBlogger werden auf ihrer besonderen Reise durch den Norden von Sachsen-Anhalt Herrenhäuser, Gartenträumeparks, Kirchen und Kunstgenüsse kennenlernen. „Außerdem haben wir die Hansestädte Stendal und Tangermünde im Programm und werden einen Abstecher an die Elbe machen“, sagte LEADER-Manager Björn Gäde. Die Blogger würden die Altmark auch als Genussregion kennenlernen. „Das Programm steht für den sanften Tourismus unserer Region“, sagte Gäde. Die Reise wird von der LEADER-Aktionsgruppe „Uchte-Tanger-Elbe“ organisiert und durchgeführt.

Eine Jury wählte im Mai aus zahlreichen Bewerbungen das Ehepaar Monika und Petar Fuchs aus Bayern aus. Die beiden Blogger werden vom 24.-26. August durch die südöstliche Altmark reisen und im Internet von ihren Erlebnissen berichten. „Das Programm zeigt einen tollen Querschnitt unserer vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Erlebnismöglichkeiten“, sagte der Vorsitzende der LEADER-Region, Andreas Brohm. Er freue sich auf die Gäste und sei sehr gespannt auf ihre Berichte. „Außerdem möchte ich mich schon jetzt bei den Projektpartnern bedanken, die sich am Gelingen der Reise beteiligen.“


Das Programm
24. August – Gutshof Ottersburg
25. August – Historische Altstadt Stendal, Konditorei Stehwien, Historische Altstadt Tangermünde Gutshaus Welle, Kunsthof Dahrenstedt
26. August – Gartenträumepark und Neues Schloss Tangerhütte, Gartenträumepark und Gutshaus Briest, Bockwindmühle Grieben, Galerie und Kirche Schönwalde, Gutshaus Birkholz mit Besuch des Konzertes der Altmark Festspiele

Das Ehepaar Monika und Petar Fuchs ist sehr gespannt auf die Altmark. „Wir freuen uns als Slow Traveller besonders darauf, die Region mit ihren idyllischen Flusslandschaften, den Schlössern und Herrenhäusern, den Hansestädten, den romanischen Klöstern und Kirchen und schönen Gärten und Parks kennen zu lernen“, sagte Monika Fuchs. Als Genuss-Reiseblogger seien beide sehr neugierig auf die kulinarischen Besonderheiten der Region. Monika und Petar Fuchs berichten auf ihrem Blog (www.travelworldonline.de/) sowie ihren Social-Media-Kanälen über ihre Reiseerlebnisse. Dafür entstehen Texte und Fotos von Monika Fuchs sowie Videos von Petar Fuchs.

Die Reiseblogger betreiben folgende Online-Angebote:
Blog: www.travelworldonline.de/traveller/
App: travelworldonline.info
Facebook: www.facebook.com/TravelWorldOnlineTraveller/Twitter: twitter.com/T_W_OInstagram: www.instagram.com/travelworldonline/

Die Reise-Region
Die besuchte Region im Norden von Sachsen-Anhalt gilt als Geheimtipp für alle Touristen, die Natur pur in einer historischen Kulisse suchen. „Wir haben Entschleunigung, Backsteingotik, Herrenhäuser, Flusslandschaften und grüne Wiese zu bieten“, sagte Andreas Brohm. Mithilfe von viel Eigeninitiative sowie Fördermitteln seien in den vergangenen Jahren wahre Schätze für Gäste entwickelt worden. Brohm erinnert unter anderem an Unterkünfte in historischer Kulisse, typische altmärkische Feldsteinkirchen und versteckte Kulturstätten. „Es gibt mehr zu entdecken, als gedacht, das verspreche ich.“