#AltmarkBlogger beeindruckt von der Region

Die #AltmarkBlogger sind beeindruckt von der Region in und um Stendal, Tangermünde und Tangerhütte. "Wir sind überrascht über die wunderbare Stille sowie der parkähnlichen Landschaft der Altmark", sagte Monika Fuchs. Zusammen mit ihrem Mann Petar hatte sie von Donnerstag (24.8.) bis Sonnabend (26.8.) drei Tage lang die südöstliche Altmark bereist. Die Tour wurde von der Lokalen Aktionsgruppe "Uchte-Tanger-Elbe" organisiert und durchgeführt.

Auch der Vorsitzende der Aktionsgruppe hat sich nach der Blogger-Reise zufrieden mit der Aktion gezeigt. "Wir haben mit einer Blogger-Reise das erste Mal auf eine neue Art der regionalen Vermarktung gesetzt und können sagen: Sie ist ein Erfolg", sagte Andreas Brohm. Die Altmark sei durch die #AltmarkBlogger regional wie auch überregional stark wahrgenommen worden. "Wir konnten nicht nur zeigen, dass wir eine Region des sanften Tourismus sind, sondern es sich hier auch sehr gut leben lässt."

Die beiden #AltmarkBlogger werden über die Reise auf ihren zahlreichen sozialen Netzwerken sowie in einem Blog im Internet berichtet. Tausende Menschen können somit in den nächsten Wochen und Monaten die Vorzüge der Altmark sehen und erleben. "Es freut mich besonders, dass wir die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen. Auch das beweist, die Altmark befindet sich auf dem Weg ins digitale Zeitalter", sagte Andreas Brohm.

Besonders angetan waren die #AltmarkBlogger von den grünen Weiten des Landes und den kreativen Ideen der Menschen. Neben der Besichtigung der historischen Altstädte von Stendal und Tangermünde, machte das Ehepaar unter anderem auch Abstecher zur Bockwindmühle nach Grieben, zum Gutshaus Briest sowie in den Gartenträumepark Tangerhütte. Monika und Petar Fuchs übernachteten in den Gutshäusern in Ottersburg und Birkholz sowie im Kunsthof Dahrenstedt. Das europäische Förderprogramm LEADER/CLLD unterstützte die Sanierung dieser Projekte.

Die Eindrück der #AltmarkBlogger finden Sie hier: https://www.travelworldonline.de/traveller/drei-tage-in-stendal-tangermuende-und-tangerhuette/