Kunsthof Dahrenstedt

Der "Kunsthof Dahrenstedt" und die Dahrenstedter Feldsteinkirche

Kunsthof Dahrenstedt

Mit dem "Kunsthof Dahrenstedt" wartet besonders auf Kunst- und Kulturliebhaber ein echtes Schmankerl entlang des Altmarkrundkurses. Zwei ehemalige Stallgebäude haben Dr. Hejo Heuss und Monika von Puttkammer zu Galerie und Museum sowie Atelier und Gästehaus umfunktioniert. Die Erneuerung der Dächer wurde 2011 durch Leader gefördert, um die nachhaltige Nutzung gewährleisten zu können. In der hofeigenen Galerie und dem Museum "Landform" werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen präsentiert, auch für Konzerte soll Platz geschaffen sein. Zudem unterstützt der Hof junge Talente und bietet somit Stipendiaten eine Unterkunft und Werkstatt. Auch Hobbykünstler haben hier die Möglichkeit, in Kreativ-Kursen ihr Handwerk zu vollenden. Mit der Abdichtung und Renovierung beider hofseitiger Dächer können die Angebote nun auch ganzjährig genutzt werden.

Kontakt
Dr. Hejo Heussen und Monika Puttkammer
Dahrenstedter Dorfstraße 6
39576 Hansestadt Stendal
Tel. 03931-419760
info(at)kunsthof-dahrenstedt.de
http://www.kunsthof-dahrenstedt.de

Feldsteinkirche mit Fachwerkturm in Dahrenstedt

Entlang des beliebten Radrundkurses "Kleine Feldsteinkirchentour" trifft man in Dahrenstedt auf eine knapp 1000 Jahre alte Feldsteinkirche, die kurze Zeit nach der Gründung des Dorfes in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut wurde. Einer Sage nach soll Kaiser Otto I. an der Findlingsmauer, die das Kirchengelände heute noch umschließt, seine Spuren hinterlassen haben, indem er mit seinem Stock zwei Löcher in einen Stein der Mauer schlug. Die Kirche ist ein einfacher Saalbau und wurde einst im gotischen Baustil errichtet. 1728 erfolgten dem Zeitgeist gemäße Umbauten, so wurden die einstmaligen Spitzbogenfenster durch barocke Korbbogenfenster ersetzt, an der Westseite des Kirchenschiffs wurde ein Fachwerkturm mit achteckigem Helm errichtet. Im Kircheninneren findet man eine Empore aus dem 18. Jahrhundert, die Kanzel stammt aus dem 19. Jahrhundert. Wie viele in der Altmark, bildet auch die Dahrenstedter Feldsteinkirche ein historisches Erbe und ist kulturprägend für den Ort. Um den Turm vor dem Einsturz zu bewahren, wurde der Austausch des maroden Dachbalkens und die Erneuerung des Fachwerks sowie die Neueindeckung des Dachs durch Leader gefördert. Somit bleibt sie weiterhin der Gemeinschaft und auch den Pilgern des Jakobus-Weg erhalten, die gerne die stille Dorfkirche besuchen.

Kontakt

Ev. Kirchengemeinde Dahrenstedt
Pfarramt Stendal-Südwest
Schulstraße 4
39576 Hansestadt Stendal
Tel. 03931-414107
eichenberg(at)kirchenkreis-stendal.de