Die Feldsteinkirche in Buchholz

Die Feldsteinkirche in Buchholz

Aus der Ferne für Autofahrer der B 189 sichtbar, verkörpert die Buchholzer Feldsteinkirche eine besonders schöne Landmarke für die typische Kulturlandschaft der Altmark. Mit ihrem massig wirkenden Querturm, gekrönt von einem Walmdach, erhebt sie sich auf einer Anhöhe westlich der Dorfstraße. Der Kirchenturm wird auf der nördlich- und westlich zugerichteten Seite von Strebpfeilern gestützt – das Glockengeschoss wurde wahrscheinlich später aufgesetzt. Das fensterlose Erdgeschoss des Turms ist weder von außen noch von innen zugänglich und konnte bislang nicht wieder geöffnet werden. Auch die rundbogigen Schallöffnungen des Glockengeschosses wurden teilweise oder vollständig zugemauert. Nur noch eine vermauerte Eingangstür an der Westwand des ersten Turm-Obergeschosses zeichnet sich ab.
Die 1160 erbaute Feldsteinkirche konnte ihren romanischen Charakter fast vollständig erhalten. Dem Saalbau sind im Osten Chor und Apsis angefügt. In den Jahren 1769 und 1817 fanden an der Kirche größere Reparaturen statt, das Innere ist heute noch gegeben durch Restaurierungen von 1887 und 1954. So wurden Kanzel, Orgel und Kirchengestühl 1887 eingebaut. Die ältesten Inventarstücke sind der bemerkenswerte Taufstein aus Granit, der schätzungsweise auf das Jahr 1200 datiert wird und eine geschnitzte Figur des auferstandenen Jesus, die aus dem Ende des 15. Jahrhunderts stammt. Durch die Leader-Förderung konnte ein Teil der dringend benötigten Neuverfugung der Kirche finanziert werden, zudem bedurfte der Kirchturm einer Renovierung. Damit blieb im Sinne der Lokalen Aktionsgruppe historisch wertvolle Bausubstanz erhalten und ein Bestandteil der charakteristischen Kulturlandschaft der Altmark wurde für die Nachwelt bewahrt. Die Buchholzer Feldsteinkirche liegt auch an der "Kleinen Feldsteinkirchentour" und kann nach Anmeldung innen besichtigt werden.

Bild oben (Foto B. Gäde) Die Buchholzer Dorfkirche konnte ihren romanischen Charakter vollständig bewahren.

Kontakt
Ev. Kirchengemeinde Buchholz/Pfarrbereich Stendal Südwest
Ansprechpartner: Pfarrer Tobias Eichenberg
Schulstraße 4
39576 Stendal
Tel. 03931-414107
eichenberg(at)kirchenkreis-stendal.de